Historie

Die Deutsche Gesellschaft für Präventivmedizin und Präventionsmanagement wurde am 19. November 1997 während der MEDICA in Düsseldorf gegründet.

Gründungsmitglieder waren:

  Dipl. Ing. Gerd G. Fischer  ,Stuttgart
Dr. med.  Hackenberg , Dinslaken

Prof. Dr. med. Ulrich Heckmann , Dortmund
Prof. Dr. med. Ursula Koldovsky , Düsseldorf
Dr. med. Ute Perschmann , 
Prof. Dr. Hermann Rauhe , Hamburg
Klara  Sader , Düsseldorf
Prof. Dr. med. Gerd Schnack, Hamburg
Dr. med. Kirsten Schnack, Hamburg

Anlässlich der Gründungs-  und Mitgliederversammlung wurden die Vorstandsämter mittels Wahl wie folgt festgelegt:
 

Präsident: Prof. Dr. med. Gerd Schnack
Vizepräsident: Dr. med. Ute Perschmann
Schatzmeister: Dr. med. Kirsten Schnack
Beisitzer: Dipl.Ing. Gerd G. Fischer
Prof. Dr. med. Ulrich Heckmann
Prof. Dr. med. Ursula Koldovsky
Prof. Dr. Hermann Rauhe

Zu Rechnungsprüfern wurden Dr. Hackenberg und Frau Sader gewählt.


Zweck der Gesellschaft  : (Auszug aus der Pressemitteilung zur Gründung)
 
Zweck der Gesellschaft ist es, die wichtige Bedeutung der Prävention für die Gesundheit allen Bereichen der Öffentlichkeit bewusst zu machen.
Zu Steigerung der allgemeinen Akzeptanz ist u.a.  geplant, spezielle Musikkonzepte in Verbindung mit leistungssteigernden Präventionsstrategien zu entwickeln. Ein weiteres Ziel der Gesellschaft ist die Entwicklung und Umsetzung gesundheitsfördernder Maßnahmen im Sport unter besonderer Berücksichtigung des Seniorensports.
Vorrangig wird eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Ärzten , Musikern, Sport – Geisteswissenschaftlern , Sport – und Physiotherapeuten , Ernährungsexperten , Politikern und Theologen sowie Wirtschaftswissenschaftlern und Betriebsmanagern angestrebt , um die Ganzheitlichkeit der Präventivstrategien zu betonen. Die Ziele schließen sich nahtlos an den Appell der WHO für eine allgemeine Steigerung der gesundheitlichen Lebensqualität an.


In der  Wahlperiode  wurden alle Regularien , wie Anmeldung , Etablierung der Gesellschaft etc. erarbeitet . Erste Veranstaltungen wurden von der DGPP durchgeführt bzw. in Verbindung mit der Gesellschaft organisiert. Die Geschäftstelle wird von Hamburg nach Allensbach verlegt. Sitz bleibt Hamburg.

Die Mitgliederversammlung 2000 wählte folgenden Vorstand:
Präsident: Prof . Dr. med. Gerd Schnack
Vizepräsident: Prof. Dr. med. Hermann Rauhe  (Neu)
Schatzmeister: Dr. med. Kirsten Schnack
Beisitzer: Dipl. med. M. Finis                         (Neu)
Dr. med. K. Paulus                        (Neu)
Dr. rer. nat. Dieter Riebe             (Neu)
Dr. med. Hartwig Schröder        (Neu)

Im gewählten Zeitraum wurde eine selbständige Arbeitsgruppe „Meine Pfunde – Deine Pfunde“ gegründet. Die Gruppe wurde in einen eigenen Verein überführt, mit dem Ziel ,abnehmungswillige Übergewichtige zu einem richtigen Ess – und Bewegungsverhalten zu verhelfen . Ziel : Normalgewichtigkeit . Mögliche Spenden werden für Projekte in der dritten Welt verwendet, um somit vor allem hungernden Kindern zu helfen.
 
Nahezu hundert Veranstaltungen wurden zwischen 2000 und 2003 unter Beteiligung der DGPP durchgeführt.


Der Vorstand wurde 2003 mit folgenden Personen gewählt :

Präsident: Prof. Dr. med. Gerd Schnack
Vizepräsident: Prof. Dr. Hermann Rauhe
Schatzmeister: Dr. med. Kirsten Schnack
Beisitzer: Dipl. Ing. Gerd G. Fischer (Neu)
Dr. med. K. Paulus
H.-U. Pilz                             (Neu)
Dr. rer. nat. Dieter Riebe

Schwerpunkte der Vereinsaktivitäten waren,  neben einer Vielzahl von Veranstaltungen. die Vorbereitungen einer Präventionsakademie , sowie Ausbildungstermine für einen Crash-Kurs  „ Präventionstraining in der Praxis“ . Zielgruppe dieser Wochenendseminare : Ärzte und Assistenzpersonal , die im ernährungsmedizinischen Sektor arbeiten und zum anderen Ärzte und Therapeuten , die im SwissSwingWalking – Konzept mitarbeiten wollen. Implementierung und PR für das SwissSwingWalking – Konzept. Erarbeitung des Konzeptes für S&R – Trainer , S&R Coach , Präventionsarzt . Bei der Ausbildung zum Präventionsarzt ist in erster Linie an Kollegen gedacht , die neben der Ausbildung ihr gesamtes Berufswissen an Interessierte weitergeben und außerdem eine sinnvolle Lebensaufgabe nach Beendigung der Praxistätigkeit haben.


2006 wurde der Vorstand neu gewählt. Er besteht aus:

Präsident: Prof. Dr. med. Gerd Schnack
Vizepräsident: Dipl. Ing. Gerd G. Fischer   (Neu)
Schatzmeister: Dr. med. Kirsten Schnack
Beisitzer: Dr.  Franz Linser          (Neu)
Dr. med. K. Paulus
Prof. Dr. Dr. Hermann Rauhe
Dr. rer. nat. Dieter Riebe

Im darauffolgenden Zeitraum wurden folgende Aktivitäten vorbereitet bzw. Umgesetzt : Trainerausbildungen , Teilnahme preventika durch die swing-and-relax AG .Anti-Stress-Programm für Juristen und Staatsanwälte. Mediora – Kongress , Vitalis – Kongress . Präventionsseminar u.a. in Bad Liebenzell, Bad Teinach , Tieringen , Oberstdorf  .Veranstaltungen in Österreich , Schweiz , auf Korsika . Wissenschaftl. Symposium MEDICA , Düsseldorf .


November 2009 wurde folgender Vorstand neu gewählt :
 

Präsident: Prof. Dr. med. Matthias Augustin , Hamburg        (Neu)
Vizepräsident: Dipl. Ing. Gerd G. Fischer , Büttelborn
Schatzmeister: Notar Georg Ludwig , Radolfzell                             (Neu)
Beisitzer: Dr. rer. nat. Dieter Riebe, Eckernförde
Komm. Rat. Prof. Hans Hammer , A – Lingenau   (Neu)
Prof. Dr. Dr. Hermann Rauhe , Hamburg
Dr. med. Kirsten Schnack  , Allensbach                  (Neu)

Prof. Dr. med. Gerd Schnack , Gründungsmitglied und erster gewählter Präsident  kandidierte aus Altersgründen nicht mehr .Dr. med. Kirsten Schnack , ebenfalls Gründungsmitglied kandidierte nicht mehr für das Amt des Schatzmeisters ,das sie seit der Gründung inne hatte ,  steht dem Vorstand aber weiterhin als Beisitzerin zur Verfügung.
 
Aufgrund seiner Verdienste um die Prävention, insbesondere aber um die DGGP wurde Prof. Schnack zum Ehrenmitglied ernannt.


Im November 2012 wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt. Er besteht aus folgenden Personen :

 

Präsident: Univ.Prof.Dr.med. Hanns-Wolf Baenkler ,  Erlangen (Neu)
Vizepräsident: Gerd G. Fischer, Dipl.Ing.  , Büttelborn
Schatzmeisterin: Birgit Schnack-Iorio, M.A. , Allensbach (Neu)
Beisitzer:
Komm.Rat.Prof. Hans Hammerer , Dornbirn  (Österreich)
Dr. Jutta Lenz,M.A. , Güttingen (Schweiz)  (Neu)     
Dr.rer.nat. Dieter Riebe , Eckernförde  
Dr.med. Dieter Schwarz , Mosbach (Neu)